007006
007001007002007003007004007005007006007007

Das Experiment mit den brennenden Wunderkerzen

Materialien und Versuchsanleitung für den Freihandversuch „Wunderkerzen brennen unter Wasser“. Im Experiment-Set enthalten sind Wunderkerzen, ein Becherglas und Klebeband. Die Materialien können von der Darstellung im Video abweichen.

8,50

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Produktbeschreibung

Nicht ganz ungefährlich, aber aufregend. Wunderkerzen brennen auch unter Wasser. Wer das nicht glaubt sollte unser netscience2go Experiment genauer anschauen.

Material für das Experiment:

10 Wunderkerzen, Klebeband, 1 Marmeladenglas, 1 Schere

Wir umwickeln 10 Wunderkerzen mit Klebeband und zünden sie an. Oha, da schrecken selbst erfahrene Experimentatoren zurück. Beim Experimentieren mit den heißen Wunderkerzen solltet ihr sehr vorsichtig vorgehen und brennbare Gegenstände aus dem Weg legen. Für Kinder ist dieser Versuch auf alle Fälle nichts!

Durchführung des Experiments:

Lege 10 Wunderkerzen und wickele mehrere Lagen Klebeband um die Kerzen. Achte darauf, dass auch Anfang und Ende der Wunderkerzen gut umwickelt sind. Gib etwas Wasser in ein dickwandiges Marmeladenglas. Zünde die Wunderkerzen an und gib sie ins Wasser. 

Eine Frage stellt sich sofort – Wie viele Wunderkerzen braucht man mindestens, um sie unter Wasser brennen zu lassen? Was meint ihr?

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt probiert auch mehr oder weniger Wunderkerzen. Wenn ihr etwas Indikatorlösung, z.B. Rotkohlsaft nehmt könnt ihr sogar noch ein weiteres Reaktionsprodukt nachweisen. Wenn ihr weitere Fragen oder Ideen zum Experiment habt schreibt hier gerne einen Kommentar. Wenn ihr das Video und die Anleitung für den Versuch bestellen wollt besucht unseren Shop!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Das Experiment mit den brennenden Wunderkerzen”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.