030003
030001030002030003030004030005030006030007

Das Experiment mit dem Auftrieb einer Coladose

Materialien und Versuchsanleitung für den Freihandversuch „Auftrieb einer Coladose“. Im Experiment-Set enthalten sind 1 großes Gefäß, 2 Kunststoffbecher, 4 Luftballons, 10 Zuckerwürfel, 1 Holzstab, 1 Dose Coca Cola und 1 Dose Coca Cola Light. Die Materialien können von der Darstellung im Video abweichen.

10,50

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Produktbeschreibung

Diätgetränke machen das Leben leichter, oder? Was in der Werbung versprochen wird testen wir im netscience2go Experiment, indem wir Cola und Cola light im Wasser schwimmen lassen.

Material für das Experiment:

1 Dose Coca Cola, 1 Dose Coca Cola Light, 1 Schüssel, Wasser, 5 Zuckerwürfel, 1 Kunststoffbecher, 2 Luftballons

Wir vergleichen eine Coladose mit einer Dose Cola light, indem wir beide in die, mit Wasser gefüllte, Schüssel geben. Statt Coladosen können wir auch verschiedene andere Lightgetränke oder Spirituosen vergleichen. Eine Nummer größer, klappt der Versuch auch mit Bowlingkugeln.

Durchführung des Experiments:

Fülle eine Schüssel mit Wasser. Gib die Coladose und Dose Cola Light in die Schüssel. Fülle einen Luftballon mit Wasser. Stelle aus Wasser und Zuckerwürfeln, Zuckerwasser her und fülle es in den anderen Luftballon. Gib beide Luftballons ins Wasser.

Eine Frage stellt sich sofort: Warum geht die Coladose unter, während die Dose Cola Light schwimmt? Was meint ihr?

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, probiert weitere Gegenstände aus. Testet z.B. eine ungeschälte und geschälte Orange. Wenn ihr weitere Fragen oder Ideen zum Experiment habt, schreibt hier gerne einen Kommentar. Wenn ihr das Video und die Anleitung für den Versuch bestellen wollt, besucht unseren Shop!

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Das Experiment mit dem Auftrieb einer Coladose”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.