Educasting im Unterricht

Educasting, also das „Broadcasting“ von „Educational“ Content, um einmal ein fremdsprachiges Fremdwort mit weiteren Fremdwörtern zu erklären, ist der moderne Bildungsfunk. Damit es auch bei den Schülern funkt gibt es Dinge zu beachten. Zu allererst natürlich was überhaupt mit alledem gemeint ist. Für das IQSH habe ich eine Onlinefortbildungsreihe zu diesem Thema erarbeitet. Die Inhalte der Fortbildung zeigt der folgende Artikel, aber auch für Nicht-Teilnehmer sind viele Tipps und Links dabei, um demnächst selber Videos, Podcasts, V-Casts, Picturecasts, Stop-Motion Videos, Screencasts, usw. zu erstellen bzw. erstellen zu lassen.

Literatur:

http://l3t.tugraz.at/index.php/LehrbuchEbner10/article/view/20

http://netscience.de/educasting-im-unterricht-teil-1/

http://netscience.de/educasting-im-unterricht-teil-2-rezeption-und-instruktion/

http://bimsev.de/n/userfiles/downloads/gute-lernvideos.pdf

 

 

Was ist ein Podcast?

http://www.youtube.com/watch?v=MRUz00vrO1M

Aufgabe I: Sammeln Sie Eindrücke über Educasts in der angegebenen Literatur, in der Präsentation und per Suchmaschine. Schauen Sie sich „Educasts“ in Ihren unterschiedlichen Formen (Podcast, Videocast, Vlog, Screencast an). Erarbeiten Sie folgende Aufgaben im drive Dokument.

Erklären Sie die Fachwörter und versehen Sie mit Beispiellinks. Finden und nennen Sie Ideen für den Einsatz der Medien in Unterrichtssituationen. Schreiben Sie weiterhin  Gründe, Probleme, usw. für Educasting im Unterricht auf.

 

Praktische Unterrichtsanlässe für Educasting – Beispiele aus dem Unterricht

  • Netexperimente.de  – Chemieexperimente
  • Bienenprojekt EKG Barsbüttel
  • SaM-TV Schülerzeitung
  • Plastikmüll – Videowettbewerb
  • […] to be continued!

Aufgabe II: Schauen Sie sich die konkreten Unterrichtsbeispiele mit Hilfe des Links aus dem Seminar an. Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel, in dem sie ein weiteres konkretes Beispiel aus dem Internet verlinken und kurz beschreiben.

 

Einen Podcast aufnehmen

http://www.schulpodcasting.info/podcast_audacity.html

http://www.youtube.com/watch?v=IwB0nDI6WU0

http://audacity.sourceforge.net/?lang=de

 

Einen Stop-Motion Film aufnehmen

http://www.youtube.com/watch?v=QOZdC5rUM7w

http://www.gifpal.com/

http://www.stopmotionpro.com/

 

Einen Videocast aufnehmen

http://www.youtube.com/watch?v=1lonNfcpRLk

http://www.youtube.com/watch?v=rnQmNoga6xQ

http://online-video-cutter.com/de/

https://itunes.apple.com/de/app/cute-cut-full-featured-video/id583555212?mt=8

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.magisto&hl=de

http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/products/features/movie-maker

http://www.amazon.de/Videoschule-Einfach-bessere-Filme-machen/dp/3803216087/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1415290129&sr=8-2&keywords=videoschule

 

Weitere Programme:

Ein Programm fehlt in der Liste? Schnell einen Kommentar schreiben!

 

Edu-Screencasts erstellen:

Beispiel für einen (maximal) einfachen Edu-Screencast:

Material: Mikrofon, pdf-reader oder ppt, screencastsoftware

Aufgabe III: Schauen Sie sich mindestens ein Beispiel zur Erstellung eines Educasts aus den obigen Links an. Informieren Sie sich ggf. über die Bedeutung des Wortes „Screencast“ im Internet. Erstellen Sie mit der Onlinesoftware „screen-cast-o-matic“ (Link unten) eine kurze Aufnahme von Ihrem Desktop, die Sie mit einem Audiokommentar hinterlegen. Speichern Sie die fertige Datei auf Ihrem Desktop ab und schauen Sie sich das Ergebnis an. 

http://www.screencast-o-matic.com/

 

Screencasts optimieren – Tipps und Tricks:

 Edu-(Screen)casts im Unterricht/ in der Lehre:

Aufgabe IV: Recherchieren Sie in den Educastportalen (Liste oben) nach Möglichkeiten Educast (Video/Screencast u. Hybride) in Ihren Unterricht zu integrieren. Sammeln und sortieren sie gute Beispiele in dieser Datei.

 

Edu-Screencasts im Unterricht – Ein konkretes Beispiel

1. Vorbereitung

Einteilung der Unterrichtsthemen in Educast-Beiträge, Elternbrief formulieren, Tutorialvideo oder Präsentation anfertigen, Bewertungsliste mit Kriterien anfertigen, Themenliste/Gruppenliste anfertigen, ggf. Videokanal einrichten, Alternativangebote planen

2. Durchführung

Informationsstunde (90 min.), Erarbeitungsstunde (90 min.) Präsentation im Unterricht (ca. 15 – 20 min / Video)

3. Nachbereitung

Präsentationsbewertung, Evaluation

 

Tipps zur Professionalisierung von Edu-Videos 

 

http://blogs.techsmith.de/wp-content/uploads/2016/02/EffektiveVideosTechSmithStudie.pdf

Dr. S. Sommer – Videooptimierung

Die Videoschule – Einfach bessere Filme machen

Aufgabe V: Schauen Sie sich das folgende Video vor dem Hintergrund der five-shot-Regel an. Machen Sie mit Hilfe von Smartphone, Tablet, Kamera oder webcam selber mindestens 5 shots von einer beliebigen Szene.

http://youtu.be/qo1LunUF6gQ

 

http://nachbelichtet.com/2012/05/11/5-tipps-fur-bessere-videoaufnahmen-nicht-nur-mit-dslr-kameras/

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/bildungsprojekte/videobeitrag-erstellung-anleitung-118.html

http://www.youtube.com/watch?v=0–pJyE8C7w

One Response

Ein Pingback

  1. EDU.PADs – Unterricht mit IPAD, Tablet & Smartphone - netscience

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.